Witzheldener Rundweg

Anfang September 2012 bin ich in Begleitung den Witzheldener Rundweg gegangen. Start und Ziel habe ich nicht direkt an die Strecke gelegt, sondern völlig uneigennützig an eine Lokalität mit großem Parkplatz und Restauration, von wo aus man auch schnell auf dem sehr schönen Witzheldener Obstweg gelangt. Beide lassen sich auch gut miteinander verknüpfen.
Zunächst mussten wir ein paar hundert Meter über die Landstraße zum Rundweg. Leider hat mich meine Begleitung ein wenig abgelenkt, so dass ich nur wenige Fotos gemacht habe. Und der Fernblick bis zum Kölner Dom war dann dummerweise unscharf.

Teile des Weges machten irgendwie einen vergessenen Eindruck, wie dieser Rastplatz mit Wetterschutzhütte.
k-DSCF9948k-DSCF9947

Diese Brücke war schon so. Ich war das nicht.
k-DSCF9951

Über dem Bach und durch den Wald. Wir sahenmärchenhafte Bäume.
k-DSCF9958 k-DSCF9962 k-DSCF9957

Und kamen am Rüdenstein vorbei.
k-DSCF9955

Von dort ging es einen steilen Serpentinenweg einen Wupperhang hinauf, wo wir wieder mit herrlichen Aussichten belohnt wurden.
k-DSCF9967 k-DSCF9966 k-DSCF9965 k-DSCF9964

Irgendwo fanden wir sogar den Mutter-Kind-Weg.
k-DSCF9969
.
Vorbei an fetten, bunten Wiesen und wunderschönen Bauerngärten.
k-DSCF9974k-DSCF9970k-DSCF9971 k-DSCF9978k-DSCF9977

Bis wir wieder zurück am Startpunkt waren und uns ausgiebig stärkten bei der Schlusseinkehr im sehr empfehlenswerten Rusticus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s